Raspberry Pi und die Temperaturmessung Teil 4 ⋆ Dem "RaSch" sein BLOG Dem "RaSch" sein BLOG

Die Anzeige unserer Temperaturdaten

Wir speichern nun alle 30 Minuten unsere Temperatur-Daten ab, nun wollen wir unsere Daten anzeigen :-)
Ich habe dafür 2 Charts, fü Min. und Max. Werte eingebaut.

Als erstes erweitern wir unser „service.php“
um eine neue „action“ -> get_monat
Wir brauchen dazu mehere Selects aus unsere Datenbank um die Aktuellen-Werte,
einen Chart für den Tages-Temperaturvelauf und einen Chart für die Min-Max Monatswerte,
anzuzeigen.

Nach dem holen der Daten kümmern wir uns um die Anzeige.

Ich benutze für die Charts das JQuery-Plugin von jqplot benutzt,
JQuery-Plugin jqplot herunterladen und in den Unter-Ordner jqplot entpacken.

Unser neues Php-Script z.B. „temperatur.php“ hat folgenden Inhalt:

Alles gespeichert nun mit „http://adresse-wo-unser-script-liegt/tempApp/temperatur.php“ aufrufen,
wenn alles funktioniert sollte es in etwa so aussehen.

<a href=“http://www.myhmg.de/wetterdaten-hauptmannsgruen/“>Mein Projekt in Aktion…</a>

Wer will kann mit jqplot nocht etwas herum experimentiern,

Gestaltungsmöglichkeiten gibt es viele -> jqplot-examples

Nun können wir die Temperatur in einer Webseite anzeigen,
im nächsten Teil soll es dann um die Anzeige in einer Android App gehen.

Übersicht „raspberry-pi“ und die Temperaturmessung

erstellt am: 15.02.2016 | von: rasch | Kategorie(n): Raspberry Pi | Tags: , , ,

Kommentar schreiben